GenussAbend „Deutsche Weißweine“- 23.05.2019

Zu diesem Thema versammelten sich am 23.Mai wieder 12 interessierte Genießer im GenussAmt.

Begonnen haben wir unsere kleine Weinreise an der Mosel: ein halbtrockener Riesling *Maximin* auf Eis erfrischte alle Anwesenden und war ein herrlicher Einstieg in den Abend. Passend zum nächsten Wein, einem *Silvaner*, gab es einen fränkischen Spargelsalat. Aus Rheinhessen, aus dem Weingut Kühling-Gillot tranken wir zunächst einen *grauen Burgunder*, später einen *Niersteiner Riesling*. Mit einem *Rüdesheim Estate* aus dem Hause Georg Breuer und einem *Charta* aus dem Weingut Spreitzer haben wir zwei wunderbare Weine aus dem Rheingau ausgewählt. Ein Vertreter von der Nahe war der *Grünschiefer* von Prinz Salm. Auch ein *weißer Burgunder* darf nicht fehlen, wir entschieden uns für einen aus dem Weingut Freiherr von Gleichenstein. Der letzte Wein des Abends kam aus der Pfalz, ein *Wachenheimer Riesling* aus dem Hause Dr.Bürklin-Wolf. Den Abschluss bildete der *No1*, ein trockener Sekt von P.J.Valckenberg. Dazu gab es neben viel Wissenswerten der unterschiedlichen Lagen, den Weingütern, der verschiedenen Arten des Anbaus, der Pflege auch immer wieder lustige Anekdoten und Geschichten über Land und Leute, die sich hinter den unterschiedlichen Weingütern und Namen verbergen. Abgerundet wurde kulinarisch mit Spundekäs und Laugengebäck, Diversen Käsen und italienischen Wurstspezialitäten, dazu ein Ciabatta mit Tomate und Rosmarin. Der süß- würzige Nachtisch war ein frischer Erdbeersalat mit Thymian.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen, es war wieder ein sehr schöner Abend 🍾

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.