Sekt – Deutschland & Österreich

In Meinem GenussAmt führe ich Sekt aus Deutschland und aus Österreich.

Sekt aus Deutschland ist klar – ich führe hier verschiedene TOP – Qualitäten aus dem Hause P.J. Valckenberg in Worms, aber warum Sekt aus Österreich?

Die Sektkultur in Österreich hat kein anderes Haus so geprägt, wie das 1842 gegründete Sekthaus Schlumberger in Wien.

Seit 1842 wird die Méthode Traditionnelle im Hause Schlumberger mit größter Sorgfalt gepflegt. Aus Lust am Prickeln und Freude am Genuss.

Aus erlesenen Grundweinen eines Jahrgangs. Ausschließlich von Österreichischen Vertragswinzern, die für höchste Schlumberger-Qualitätsstandards garantieren. Erfahrene Kellermeister und Önologen bereiten die Cuvée. Die behutsame Vermählung unterschiedlicher Weine garantiert für konstant hohe Qualität und den typischen Geschmack. 18 Monate auf der Hefe gereift – so erhält Schlumberger Jahrgang sein sehr feines Bouquet und das zart prickelnde Mousseux. Frische, lebendige Leichtigkeit auf höchster Stufe.

Seit diesem Jahr gilt zusätzlich in Österreich die 3-stufige Qualitätspyramide, welche in diesem Flyer am Beispiel Schlumberger sehr gut erklärt ist:

Viel Spaß beim Erkunden und genießen meiner Sektauswahl – wenn sie nicht reicht, stocke ich gerne mit weiteren Qualitäten zu, Beispiel aus Südafrika oder den USA auf…

Blick in die Schlumberger Kellerwelten;                                                                             Copyright: Schlumberger/Bildagentur Zolles KG/Leo Hagen, 21.6.2012