(Welt)Neuheit im Sortiment… alles wird Rosa !

Die Ruby Kakaobohne ist eine Laune der Natur
… einzigartig und selten!

Züchten kann man sie bisher nicht, sie will auf den Plantagen in den Tropen gefunden werden.
Spezialisten suchen und sammeln die Ruby Kakaofrucht, die sich äußerlich ebenfalls in einem rosa bis rötlich orangefarbenen Ton zeigt. Das ungeübte Auge kann sie nicht von den anderen Früchten unterscheiden.
Deshalb entwickelten die Plantagenarbeiter eine spezielle Technik, die Ruby Kakaofrucht zu erkennen und anschließend die darin befindlichen Bohnen zu verarbeiten. Diese Technik bleibt für uns alle ein Geheimnis.

Zufällige Entdeckung von Ruby

Der Schweizer Schokoladenhersteller Barry Callebaut hat mehr als zehn Jahre am Schokoladen-Ergebnis der seltenen Bohne geforscht.
Die Mikrobiologen der in Bremen ansässigen Jacobs University hatten die Eigenschaften der Ruby Kakaobohne entdeckt, während sie im Auftrag von Barry Callebaut eigentlich die Inhaltsstoffe von Kakaobohnen erforschen wollten – sie ahnten damals wahrscheinlich nicht, dass sie einer Weltneuheit, einer Sensation für den Schokoladenmarkt auf der Spur waren!

Die 4. Kakaosorte ist rosa

Die Ruby Kakaobohne beschert jüngst dem Schokoladenmarkt eine vierte rosa Sorte neben dunkler, weißer und Milchschokolade.
Zuletzt gab es mit der weißen Schokolade vor 80 Jahren eine Innovation.
Die Zeit war also reif für etwas Neues. Die Ruby Bohne wird rosa nachdem sie durch spezielle Verarbeitungsschritte geröstet und fermentiert wurde.

Das Besondere: die Ruby Schokolade besticht neben ihrer zart rosa Farbe auch durch einen intensiven fruchtig, beerigen Geschmack, ohne Zusatz von Frucht- oder Beerenaromen.

Lediglich ein wenig Zitronensäure wird im Verarbeitungsprozess hinzugegeben, um die Eigenschaften der Ruby Schokolade zu stabilisieren.
Aber das ändert nichts daran, dass sich die Ruby Schokolade wie eine Diva verhält.

Kommt vorbei und genießen als erste diese neue Schokoladenspezialität !

Eure Katrin !

Lese-Genuss- Abend

Im Rahmen der „Leipzig liest…“ -Buchmesse 2019 durften wir am Freitag den 22.03.19 die gebürtige Grazerin Isabella Archan zur Vorstellung und Buchpremiere ihres aktuellen Romanes „die Alpen sehen und sterben“ begrüßen. Herzlich und kraftvoll stellte Isabella alle handelnden Personen vor und wir lernten Mitzi kennen und lieben. Über 40 interessierte Hörer hatten mehr oder weniger Platz im GenussAmt gefunden und konnten mit einer Brettljausn und Wein und/ oder Wasser Isabellas Ausführungen lauschen.

Im Anschluss hat Isabella vor Ort erworbene Bücher signiert und aufkommende Fragen beantwortet. Genießer konnten nicht nur den aktuellen Roman erwerben, sondern vom gesamten Angebot des GenussAmtes wählen.

Es war ein sehr schöner Abend. Vielen Dank an Isabella Archan, Stefanie B. und all unsere Gäste!

Neuheiten 2019

Liebe Genießer,

natürlich werde ich im GenussAmt neben meinem Standardsortiment immer wieder Neuheiten und Ideen anbieten.

Gerne gehe ich dafür auf Genussreise, aber manchmal verlasse ich mich auch auf meine guten Partner.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit meinen neuen Artikeln und freue mich auf Euren Besuch in meinem GenussAmt.

Eure Katrin !

Folgende Neuheiten befinden sich
seit Kurzem in meinem Sortiment

Was gibts Neues im GenussAmt…?

Das Jahr ist nun schon ein paar Tage alt und schon sind auch wieder neue Artikel im GenussAmt zu finden:

Zum spanischen Sortiment hat sich nun das klassische Gazpacho, eine Suppe aus ungekochtem Gemüse, Pimenton, ein spanisches Paprikapulver, welches aus gegrillten milden bzw scharfen Paprikas gewonnen wird, eingefunden. Außerdem habe ich zusätzlich zu den gefüllten Oliven mit Lemon- bzw Anchoacremes nun auch Oliven mit einer Mandelcreme anzubieten!

Stefania Lettini wird bald einen neuen Katalog mit italienischen Köstlichkeiten auf die Reise geben, ich durfte soeben die ersten sensationelle Salamispezialitäten aus dem Piemont, verfeinert mit Trüffel, Fenchelsamen, Haselnüssen oder Rotwein auspacken. Da ist sicher für jeden Salami-Fan was dabei, schaut die Woche am besten mal vorbei, und probiert mit mir zusammen die neuen Qualitäten! Ich freu mich auf den neuen Katalog, es wird also bald noch mehr Neues aus Italien zu genießen geben!

Auch den französischen „Sektor“ habe ich etwas erweitert, so findet Ihr hier jetzt französischen Senf mit Kräutern der Provence oder schwarzen Trüffeln, eine Auberginen- und eine Sardinencreme aus der Provence.

Für alle Teeliebhaber: auch hier habe ich meine Auswahl bei der Nachbestellung vergrößert, Neu bei den Tea-Champs, den biologisch abbaubaren Teebeuteln der Firma KEO (für große Tassen) ist ein grüner Tee aus China, ein Roiboostee mit Popcorn-Ananas-Aroma und ein Früchtetee „Orancuja“ eingezogen. Es sind jetzt auch 6 Qualitäten loser Tee bei mir zu erwerben, zB „Nanaminze“ (inspiriert vom Nationalgetränk in arabischen bzw nordafrikanischen Ländern) „weißer Tee Exotik“ (mit tropischen Charakter) und „Pi Lo Chun“ (einer der feinsten und erlesensten Grüntees) aus Taiwan, um nur einen Teil der neuen Auswahl zu nennen.

Die Bretter meines „kleinen Saftladens“ biegen sich wieder: so freue ich mich über die Nachlieferung von bspw. der „Williams Christ Birne“, „Morellenfeuer“ und „schwarze Johannisbeere“ in 0,75l – Flaschen und einigen ganz neuen: „Schöner von Boskoop“ (0,250l und 0,75l), „Granatapfel“, „Datterino Tomate“ ein Tomatensaft aus der Sizilianischen Datteltomate, der mit Sylter Meersalz verfeinert wurde, jeweils in 0,250l. Auch meine Seccofamilie hat einen kleinen Zuwachs bekommen: so gibt es nun den Apfel-Rote Johannisbeere-Himbeer-Secco auch in Kleinflaschen im GenussAmt!

Es gibt also wieder vieles zu entdecken und alles zu genießen… schaut doch einfach mal vorbei!

Auch möchte ich nochmal an unseren ersten Weinabend erinnern: 🇵🇹 „Portwein trifft Käse“ am 24.01.2019 ab 19 Uhr. Probiert mit uns verschiedene Portweine, erfahrt etwas über die Herkunft, Tradition und Herstellung, kombiniert mit passenden Käse, Nüsse uvam. Pro Person 25€. Anmeldung und weitere Informationen via Website www.genussamt.com, Facebook, email katrin@genussamt.com, telefonisch 0172/8175157 oder direkt im GenussAmt!

*Weitere Termine:

28/02/19: Chile/ Argentinien 🇨🇱 🇦🇷

??/??/?? Olivenölseminar: Stefan Koszewski zu Gast im GenussAmt 🍈

22/03/19: „Leipzig liest“: eine „MordTheaterLesung“ von und mit Isabella Archan 📚 🎭 :

11/04/19: Spirituosen 🍸

23/05/19: deutsche Weine 🇩🇪

27/06/19: BBQ- Weine 🍖

29/08/19: Sherry 🇪🇸

26/09/19: Südafrika 🇿🇦

24/10/19: Whiskey 🥃

28/11/19: Sekt & Champagner 🥂

Es kann sich für alle Veranstaltungen 2019 bereits angemeldet werden!

Bleibt genüsslich,

Eure Katrin 🍷

Nur noch wenige Tage…

… dann feiern wir Alle mit Freunden, Familie und/ oder Nachbarn Silvester… habt ihr schon alles für Euren Silvestertisch? Egal ob zu Raclette, Fondue oder einem bunten Tisch mit Leckereien: im GenussAmt gibt es das passende dazu: Antipasti, Tapas, tolle Dips und Gewürze und natürlich auch Wein, Sekt, Champus oder, wer alkoholfrei bleiben möchte/ muss, tolle Säfte und Seccos … schaut doch einfach mal vorbei!

Und, nicht verpassen: am Silvestertag zwischen 16 und 17 Uhr möchten wir uns gemeinsam mit Euch vom alten Jahr verabschieden: Livemusik von und mit Burkhard und Mr.Floppy, mit einem Glühwein (0,2 l Tasse 2€) oder Sekt (0,1l Glas 2€) anstoßen. Ihr könnt noch die letzten Flaschen Sekt, Spumante oder Champagne einkaufen, vieles davon sogar bereits vorgekühlt! Und frisch gebackene Ciabatta, Walnussbaguette oder Laugenteilchen können auch noch erworben werden! Wir freuen uns auf Euch!

An Alle, die verhindert sind: das Team um das GenussAmt wünscht einen genussvollen Rutsch ins neue Jahr!